Copyright 2017 - Custom text here

  

Mit allen Fragen zum Thema Beruf könnt ihr euch /können Sie sich an Herrn Hoerle wenden, unseren Spezialisten zum Themenbereich Berufsfindung.

 

im Januar 2017

Wichtige Termine für Bewerber um eine Ausbildungsstelle

Super Möglichkeiten, schnell eine Ausbildungsstelle zu finden!

Für alle, die sich für eine Ausbildung nach Abschluss der Schule interessieren oder schon bereits bei der Agentur für Arbeit Bonn als Bewerber dafür gemeldet sind, gibt es zwei sehr interessante und wichtige Termine.

Azubi-Speed-Dating (kaufmännische und erstmals neu auch handwerkliche Berufe!) 

in der Godesberger Stadthalle am 15.02.2017 von 14:00 - 18:00 Uhr.

  • Kostenlose Anmeldung unter .
  • Super Gelegenheit ein kurzes Vorstellungsgespräch mit Arbeitgebern zu führen (mit entsprechender Rückmeldung).
  • Bewerbungsunterlagen mitnehmen !!

Mitarbeiter der Berufsberatung wie auch Kollegen, die die Arbeitgeber betreuen, werden vor Ort sein und stehen für Gespräche zur Verfügung.

Ausbildungsbörse

in der Godesberger Stadthalle am 16.03.2017 von 13:00 - 17:30 Uhr.

Es werden wieder 140 Arbeitgeber erwartet.

  • Interessant für alle Schüler (es geht um betriebliche, schulische Ausbildungen sowie duale Studiengänge).
  • Mehr Infos dazu unter > Veranstaltungen vor Ort.

Auch hier wird die Arbeitsagentur / Berufsberatung vor Ort sein. Sie steht für Kurzinfos, Beratungsgespräche und Checks der Bewerbungsunterlagen in der Gesamtzeit zur Verfügung.

Durch beide Veranstaltungen sind schon etliche Ausbildungsverhältnisse abgeschlossen worden.

Allen unseren Schülerinnen und Schülern, die hingehen, drücken wir ganz kräftig die Daumen!

 

Die „Jobrakete“ ist gestartet

Zusammen mit allen Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen, Frau Ehlert und Frau Dogan von  FIBEr e.V., Frau Manemann von der Stabsstelle für Integration der Bundesstadt Bonn, Frau Böttges von der Katholischen Familienbildungsstätte Bonn, Frau Arndt und Herr Dr. Eickhoff von der Handwerkskammer zu Köln sind wir gestartet und auf dem Weg durch die unendlichen Weiten der Berufswelt. Lesen Sie mehr unter

Gelebte Berufsfindung an der Freiherr-vom-Stein Realschule

  • Girls' and Boys' Day ab der 7. Klasse für Schülerinnen und Schüler, die das selbst organisieren.
  • Vorstellung einzelner Berufe in verschiedenen Unterrichtsfächern: z.B. "der Bauer" im Fach Biologie der 5. Klassen.

8. Klasse

  • Kompetenzcheck in Zusammenarbeit mit "Zukunft fördern" durch eine Firma, die vom Bildungsbüro über eine Ausschreibung ausgesucht wurde.
    An einem Elternabend werden die SchülerInnen und Eltern über den Ablauf informiert.
  • Bearbeitung des Berufswahlpasses und kurze Bewerbungsformalitäten für das Praktikum am Ende der 8. Klasse
  • Individuelle Gespräche zum Finden eines geeigneten Praktikumsplatzes bei Bedarf
  • Zweiwöchiges Praktikum
  • Nachbesprechung des Praktikums durch die KlassenlehrerInnen

9. Klasse

  • Ausführliche Bewerbungsmappe im Deutschunterricht, Berufsorientierung durch die Arbeitsagentur und "Benimm-Regeln" durch die Barmer GEK
  • Individuelle Gespräche zum Finden eines geeigneten Praktikumsplatzes, bei Bedarf unter Einbeziehung der Erfahrungen aus der Klasse 8
  • Dreiwöchiges Praktikum
  • Erstellen einer Praktikumsmappe und Erweiterung des Berufswahlpasses
  • Besuch der Ausbildungsbörse mit den KlassenlehrerInnen (verpflichtend)

10. Klasse

  • Elternabend mit ausführlicher Information der Eltern und Schüler durch die Arbeitsagentur
  • Trainingstag der AOK für eine Vorstellungsrunde mit Videos
  • Individuelle Gespräche mit den SchülerInnen über ihren beruflichen Werdegang
  • Besuch der Ausbildungsbörse nach Bedarf

Unterstützung einzelner SchülerInnen durch den Job-Coach (ab Klasse 9)