Copyright 2018 - Custom text here

Abschlussfahrt 2018 der 10. Klassen nach England

Auch in diesem Jahr fuhren die 10. Klassen mit ihren Klassen- und Englischlehrern nach England. Auf einem Collegegelände in der kleinen Stadt Canterbury wohnten die Schülerinnen und Schüler wie britische Studenten zu sechst in eigenen Häusern und versorgten sich selbst. 

Erst einmal wurden ordentlich Lebensmittel gekauft, damit abends gekocht werden konnte. Auf dem Terminplan standen aber natürlich auch mehrere Ausflüge, z. B. zu Fuß in die Innenstadt mit der berühmten Kathedrale, aber auch ans Meer oder sogar nach London. 

Hier einige Eindrücke aus Canterbury und vor allem aus London. Höhepunkt war neben dem Tower of London das "London Eye", das höchste Riesenrad Europas.

England 2018 1England 2018 05England 2018 3England 2018 04England 2018 13England 2018 07England 2018 08England 2018 09England 2018 12 England 2018 06 England 2018 11 England 2018 10

England 2018 16England 2018 15England 2018 17

                                    England 2018 14          England 2018 2

Abschlussfahrt der Jahrgangsstufe 10 nach England

Nach mehreren erfolgreichen Abschlussfahrten ist es inzwischen schon Tradition bei uns, dass die 10. Klassen nach England fahren. Auf dem Collegegelände in Canterbury wohnen die Schülerinnen und Schüler studentenmäßig in Wohngemeinschaften und versorgen sich selbst.

Es werden mehrere Ausflüge unternommen, u. a. geht es ans Meer und nach London. Dort sind auch diese Fotos entstanden: links ein Gruppenbild am Busparkplatz an der Tube-Station und rechts das Gewinnerfoto des Wettbewerbes "Originellstes Bild".

        2017 Abschlussfahrt 10            2017 Abschlussfahrt 10 Gewinnerfoto

Hier einige Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler:

"Ich fand die Häuser ganz gut. Canterbury ist echt eine kleine aber schöne Stadt."

"In England fand ich am besten den Montag, weil wir dort eine neue Stadt kennengelernt haben und in Canterbury konnte man sich auch nicht verlaufen wie in Londen."

"... Man hatte so tolle Erlebnisse wie z. B. in London oder auf dem Strand. Leider gab es auch negative Dinge, wie z. B. dass die Abschlussfahrt zu kurz war."

"Ich fand London wirklich gut. Was ich nicht so gut fand war, dass es einfach zu kurz war ..."

Abschlussfahrt der 10. Klassen im August 2016

Wie schon in den letzten zwei Jahren ging unsere Abschlussfahrt nach England. 

Zusammen mit unseren Klassen- und Englischlehrern wohnten wir in einem College im hübschen Städtchen Canterbury. Vom Collegegelände kann man zu Fuß in die Stadt hinunter gehen und - noch bequemer - mit dem Bus  wieder zurück.Es gibt viel zu sehen, unter anderem die berühmte Kathedrale von Canterbury.2016 10er Canterbury

Bis zum Meer ist es auch nicht weit. Also fuhren wir mit dem Bus nach Broadstairs, einem typischen englischen Küstenstädtchen. 

  2016 10er Braodstairs1     2016 10er Braodstairs2     2016 10er Broadstairs3

Zweimal fuhr uns der Bus in die Hauptstadt London. Dort konnten wir mit einem Tagesticket mit der U-Bahn (London Underground oder kurz "Tube") zu allen Sehenswürdigkeiten fahren, wie dem "London Eye", einem der größten Riesenräder der Welt und zu den "Houses of Parliament" mit dem berühmten "Big Ben".

       2016 10er London1           2016 10er London2             2016 10er London3

Wer wollte, konnte am "Buckingham Palace", dem Wohnsitz und Arbeitsplatz von Queen Elizabeth II, die Wachablösung ("Changing of the guard") beobachten.

 

 

Abschlussfahrt der Jahrgangsstufe 10 nach England

Herzliche Grüße vom Ausflug nach London! 

London Klassen 10 2016

Die Stimmung ist super und das Wetter perfekt!